Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Sonntag, 10. Februar 2013

Lolita 52 Challenge: Question 49, My favorite Lolita print

Die Woche neigt sich schwer dem Ende entgegen, aber ich schaffe es noch, die Frage im Rahmen der Lolita 52 Challenge zu beantworten, die mir random.org heute zugelost hat!


49. My favorite Lolita print

Ich teile meine Antwort auf diese Frage in zwei Hälften auf: Zum einen möchte ich über mein liebstes Printmotiv, zum anderen über mein Lieblingskleid mit Print schreiben.

Wer mich persönlich kennt und vielleicht mittlerweile auch, wer regelmäßig meine Blogposts überfliegt, weiß, dass es ein Motiv gibt, das mich bei Prints zur Verzückung treibt: Parfumflacons!!!

Ja, ich meine kleine, verzierte Fläschchen, in denen man üblicherweise Parfum abfüllt. Warum ich das toll finde? Ich weiß es nicht. Natürlich verwende ich täglich Parfum, wie viele andere Menschen auch (wen es an dieser Stelle interessiert: Im Moment trage ich im Alltag Acqua di Gioia von Georgio Armani und Midnight Poison von Dior, wobei letzteres mit seiner glamourösen Schwere aus Rose, Patchouli und Amber wesentlich besser zu mir passt als die blumig-frische Duftnote von Armani), ich habe aber keinen ausgeprägten Dufttick und in der Parfümeriebranche bin ich auch nicht tätig. Ich weiß also gar nicht wirklich, weswegen mich dieses Motiv so anspricht, aber es tut es einfach! Manche Leidenschaften sind einfach nicht erklärbar und bedürfen auch gar keiner Begründung ;)

Es gibt mehrere Kleider mit Parfumflaconprints, von denen einige sehr bekannt sind. Ich möchte die vorstellen, die mir auf Anhieb eingefallen sind, einige davon besitze ich selbst oder ich habe sie selbst einmal besessen:

Angelic Pretty


Rose Toilette, 2007


Mit Sicherheit einer der Prints, die einem sofort in den Sinn kommen beim Stichwort Parfumflacon. Ein Kleid, das aufgrund seiner Eleganz auch sehr gerne so kombiniert wird, dass es eher Classic als Sweet Lolita zugeordnet werden kann.

Die oben abgebildete Version ist derzeit auf dem Weg zu mir von den USA und kommt hoffentlich schnell an :D

 Ich besaß auch mal den roten JSK, habe ihn aber 2011 wieder verkauft, denn die schwarze Version sagt mir mehr zu.


AP hat in Sachen Parfumflacons noch mehr zu bieten...

Cosmetics Print, 2005

Wer erst in den letzten Jahren neu zu Lolita gekommen ist, in dessen Augen sind Kleider solcher Art sicher untypisch für AP. Das war eben noch vor der Phase mit Süßigkeiten in Pastelloptik-Prints. Mich reizt der Print aber auch nicht wirklich.





Fantasic Dolly, 2010

Lange Zeit mein "Heiliger Gral", dem ich hinterhergejagt bin. Ich besaß zwischenzeitlich die Version im hellen Mint sowie den Rock in Schwarz und den schwarzen High Waist JSK. Nun habe ich endlich das schwarze OP!


Der Print ist das Persona meines Firefox Browsers und außerdem mein Desktophintergrund. Ich mag daran den "Retro Touch" und die zugespitzte Weiblichkeit, wenn man so will, denn was ist mädchenhafter als Schminke? ;) Ich finde den Print nach Jahren immer noch schön, aber ich muss eingestehen, dass Fantasic Dolly, trotz der enormen Bemühungen, es zu bekommen, nicht mein Lieblingskleid mit Print ist. Dieser Platz gebührt einem anderen Kleid, zu dem ich am Schluss des Eintrags kommen möchte.


Noch ein Parfumflaconprint aus jüngerer Zeit von AP:

Glass bottle of tears, 2012

Inspiriert von einer Quelle, aus der Lolitalabels sehr gerne schöpfen, nämlich Alice im Wunderland - wenn dies auch hier nicht offensichtlich ist, was mir wiederum gut gefällt an der Umsetzung. Trotz Motiv kein Kleid, das ich gerne haben würde, ich finde der helle Print selbst geht sehr unter innerhalb der unruhigen Streifen.

Ein Klassiker in Punkto Parfumflacons stammt von

Metamorphose temps de fille

Perfume Bottle, 2010
 
Ein sehr detailreicher, opulenter Print mit eindeutigem Namen ;) Die Rockversion aus dem Sommer Lucky Pack von 2011 befand sich mal in meinem Besitz, wurde aber bald weiterverkauft - war mir doch zu weiß und Sweet.

Baby the stars shine bright

 
Alice's Tear Bottle, 2013

Ein recht aktueller Print, die Heart Belt JSK-Version mag ich am liebsten. Auch hier werden wieder Alice-Elemente eingebunden. So sehr ich den Schnitt des JSKs auch mag, der Print ist nicht so meins, er ist mir zu kindlich.

Wie man sieht, sind die Parfumflacons hier weniger verziert und auch nicht unbedingt direkt als solche zu erkennen.


Ich selbst rechne Parfumflacons als Motiv eigentlich eher aClassic Lolita zu, da dieses Thema weniger eine "niedliche", sondern eher eine "elegante, damenhafte" Ausstrahlung besitzt.

So ist es nicht verwunderlich, das auch sich dezidiert dem Stil Classic Lolita verschriebene Marken das Motiv der Parfumflasche aufgegriffen haben:

Innocent World


Antique Perfume Bottle, 2012

Die Umsetzung von IW erinnert mich an Landhausmode, entfernt hat es doch etwas von einem Dirndl, oder? Der Print ist in der Farbgebung unaufdringlich und schlicht, bei näherer Betrachtung aber durchaus detailreich:

Die Gesamtwirkung des Kleides ist nicht so mein Ding, aber ich habe mich gefreut, dass auch klassische Labels sich dem Thema widmen! Ohnehin war 2012 irgendwie das Jahr des Parfumflacons bei den Brands ;)

Eine bekannte Classic Lolita-Marke hat das Parfumflacon sogar zum Motiv ihres ersten Printkleids überhaupt gemacht:

Mary Magdalene


Perfume Bottle, 2012

An dieser Umsetzung spricht mich wirklich alles an und ich hätte sicher versucht, an das Kleid zu kommen - wenn es für meinen Geschmack nicht zu lang wäre! (ca. 100 cm) Da lobe ich mir eher die in den Augen vieler immer kürzer werdenden Kleider von AP :P


Nettes Detail: Dieses Parfum heißt so wie ein bekanntes Kleid der Marke.

Auch andere haben sich etwas zum Thema Parfumflacons einfallen lassen...

Bodyline


Magical Cosmetics, 2011

Unschwer zu erkennen, wo Mr Yan seine Idee dazu bekommen hat, oder? ;) Ich musste augenblicklich an Rose Toilette denken, wobei ich beim Schnitt Assoziationen mit Fantasic Dolly habe. Das rote OP war mal in meinem Besitz, aber naja... glücklich bin ich mit Bodylinekleidern nie geworden!

Perfume Bottle, 2011

Aus demselben Jahr stammt dieser chaotische Print, zu dem ich nicht mehr viel sagen kann, außer: Bodyline halt ;)

Nach dieser Flut an Bildern komme ich nun zum zweiten Teil meiner Antwort und stelle hier mein Lieblingskleid vor!

Angelic Pretty

Cinema Doll, 2012

 Ein Wahnsinnskleid, an dem mir jedes Detail gefällt! Nicht nur ein Parfumflacon, sondern auch noch ein Kätzchen <3



Eine riesige Lobeshymne auf dieses Kleid habe ich schon in diesem Posting erhoben, also möchte ich mich hiermit verabschieden und wünsche noch einen entspannten Sonntagabend ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen