Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Sonntag, 24. März 2013

Lolita 52 Challenge: Question 4, Favorite thing to put on my head

Es ist mal wieder (schon länger...) Zeit für die Lolita 52 Challenge!

4.  Favorite thing to put on my head

Bei Haaraccessoires bin ich, was mich persönlich betrifft, eher ein Freund von weniger ist mehr. Ohne geht auf keinen Fall, selbst bei Casual, aber da mein Stil sich in Richtung schlichtes Classic verfestigt, mag ich lieber kleine, unaufdringliche Haaraccessoires als viele verschiedene Dinge oder ein großes, prominentes Accessoire, das das Outfit dominiert.

Was für mich immer geht, sind Haarklemmen in Rosenform:


Für Classic und Gothic kann man die super verwenden. Bei schlichten Outfit kann manchmal sogar eine Rosenklemme schon reichen, wenn es mal mehr sein sollen, kann man sie z. B. nebeinander arrangieren, wie ich das etwa bei meinem Classical Rose-Outfit gemacht habe.
Ich versuche derzeit, sie in allen möglichen Farben anzusammeln ;) H&M ist da ein zuverlässiger Belieferer meiner Haaracessoires geworden!

Haarcorsagen mit Rosen finde ich daher auch super. Victorian Maiden oder Mary Magdalene haben einige schöne herausgebracht, aber auch offbrand oder selbstgemacht geht das gut:

                                                      Roriaeto Corsage, Victorian Maiden, 2012

                                                             Velveteen Petit Corsage, Mary Magdalene, 2009

Das kann man natürlich auch aufwändiger und raffinierter haben, wenn einem danach ist:

                                                             Pearl Chain Rose Corsage, Victorian Maiden, 2012


Rosen passen aber nicht unbedingt zu jedem Outfit, das wird stark vom Kleid und ggf. dessen Motive und Prints beeinflusst. Manchmal greife ich daher zu kleinen Schleifchen, als Klammer oder Haarreif.

Ebenso mag ich Berets, für Classic und Casual. Der Vorteil von Berets ist meiner Meinung nach, dass sie auch schon bei offenen, geglätteten oder schön gekämmten Haaren gut aussehen oder bei leichten Wellen.

                                  Mein neuestes, passend zu Cinema Doll, war ein Geschenk von Quini :)

Außerdem träume ich ja immer noch von einem schmalen, rechteckigen Headdress. Ich suche schon so lange eines in dem Stil, in schwarz:


Was ich schon immer mal tragen wollte - da ich ja für historische Kleidung aus dem 19. Jahrhundert schwärme - ist ein Bonnet! Nur wird sich leider mein Freund von mir trennen, wenn ich mir eins anschaffe ;) Und es ist natürlich im Gegensatz zu Haarklammern etwas, das die Blicke im Outfitgesamteindruck sehr auf sich zieht, manchmal mehr als das Kleid selbst.

                                                                     Ein Beispiel von Victorian Maiden


Vielleicht kann ich mir ja probeweise mal eins ausleihen ;)

1 Kommentar: